Go Back

Mushy Peas

Zubereitungszeit1 Std.
Autor: Ginger

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

  • TK-Erbsen
  • etwas Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • guter Stich vegane Butter
  • opt. frische, gehackte Petersilie
  • opt. Schuss vegane Worcestersauce

Anleitungen

  • Die tiefgekühlten Erbsen zusammen mit einem kleinen Schuss Wasser in einen ausreichend großen Kochtopf geben. Auf mittlerer Stufe langsam erhitzen / auftauen lassen.
    Von Zeit zu Zeit umrühren und ggf. wenig (!) Wasser nachfüllen; es sollte nichts anbrennen, aber auch nicht zu flüssig werden, die Erbsen geben ja auch noch Wasser ab.
  • Auf kleiner Stufe so lange köcheln lassen, bis die Erbsen weich sind. Das kann je nach Menge 30 bis 60 min. dauern.
  • Den Topf vom Herd nehmen, vegane Butter, Salz, Pfeffer und ggf. Worcestersauce hinzufügen. Alles mit dem Pürierstab mixen, so dass zwar eine einheitliche Masse entsteht, aber noch ein paar Stückchen erhalten bleiben.
  • Die feingehackte Petersilie unterrühren und die Mushy Peas servieren.

Notizen

Natürlich schmecken die Mushy Peas auch am nächsten Tag noch gut. Sie sollten am besten über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden und am Folgetag entweder in der Mikrowelle oder ganz langsam und vorsichtig im Topf erhitzt werden - Achtung, erhöhte Anbrenngefahr! Evtl. vor dem Erhitzen im Topf etwas Wasser hinzufügen und regelmäßig umrühren, das erleichtert es.