Go Back
Veganer Lebkuchen
Rezept drucken
5 from 1 vote

Veganer Lebkuchen / Nussbrot

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Autor: Ginger

Equipment

  • Kleine eckige Backform (z.B. 20 x 20 cm)
  • optional kleine runde Form; der Teig sollte ca. 5 cm hoch sein.
  • Küchenmaschine / Mixer / Blender
  • Handmixer

Zutaten

  • 225 g Datteln (ohne Kern)
  • 250 ml Pflanzenmilch, ungesüßt (gut schmecken Hafer oder Cashew)
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Apfelessig
  • 300 g Mehl (ich nehme Dinkel)
  • 5 g Backpulver
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • etwas Zitronenabrieb
  • 200 g Nussmischung, ungeröstet*

Anleitungen

  • Backofen auf 170° C vorheizen.
  • Die Datteln halbieren und zusammen mit Pflanzenmilch, Ahornsirup und Apfelessig in die Küchenmaschine geben. Solange mixen, bis eine glatte Masse entsteht.
  • In eine Rührschüssel das Mehl, Backpulver, Zitronenabrieb und Gewürz geben und vermischen. Die Dattel-Milch-Mischung hinzufügen und alles mit dem Handmixer (oder in der Küchenmaschine) zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 175 g der Nüsse dazugeben und nochmal kurz durchrühren.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Die restlichen Nüsse darauf verteilen und leicht andrücken.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 40 bis 45 min. backen. Um zu prüfen, ob der Lebkuchen fertig ist: Stäbchenprobe machen! Dazu einfach einen Zahnstocher oder dünnen Spieß oder ähnliches in die Mitte des Lebkuchens stechen und wieder herausziehen. Wenn er sich leicht herausziehen lässt und kein klebriger, noch feuchter Teig daran klebt, ist er fertig.
    Aus dem Ofen nehmen und noch ein paar Minuten auskühlen lassen.

Notizen

*Für die Nussmischung habe ich verwendet: Haselnüsse (gehobelt), Mandelstifte, Wal- und Pekannüsse (grob gehackt).